Vollsperrung der Kreuzung Barnestraße/Am Hasenpfahl: Haltestellen entfallen, Linien 701 und 760 betroffen

Schützenfest in Steinhude: Haltestelle entfällt
Foto: regiobus / Langer

Wunstorf – Vollsperrung der Kreuzung Barnestraße/Am Hasenpfahl: Haltestellen entfallen, Linien 701 und 760 betroffen

Wegen des Neubaus eines Kreisverkehrs in Wunstorf wird die Kreuzung Barnestraße/Am Hasenpfahl von Montag, 24. Juni 2024, Betriebsbeginn, bis voraussichtlich Mitte Oktober dieses Jahres für den Verkehr voll gesperrt, sodass die Linien 701 und 760 in beide Fahrtrichtungen einen Umleitungsfahrweg fahren.

In dieser Zeit entfallen auf der Linie 701 die Haltestellen Wunstorf/Sudetenstraße, Wunstorf/Barneschulen und Wunstorf/Albrecht-Dürer-Straße. Hiervon ausgenommen sind Schulfahrten, welche die genannten Haltestellen weiterhin bedienen.

Die Linie 760 kann für den Zeitraum der Vollsperrung die Haltestellen Wunstorf/Deisterweg und Wunstorf/Am Hasenpfahl nicht bedienen. Ersatzweise wird auf beiden Linien die Haltestelle Wunstorf/Kolenfelder Straße und auf der Linie 760 zusätzlich noch die Haltestelle Wunstorf/Plantagenweg mitbedient.

WCN/rw